In einigen seltenen Fällen kommt es vor, das man beim Update der JTL Wawi einen Fehler mit einem Sortierungskonflikt erhält.

Grund ist, das in der vorhandenen SQL-Server Instanz die Sortierung z.B. auf SQL_Latin1_General_CP1_CI_AS“ gesetzt ist.
Wenn Sie den SQLServer selbst konfigurieren, ist Standardmäßig in der Regel „Latin1_General_CI_AS“ gewählt. Wenn Sie die Datenbank auf den neuen Server übertragen haben, werden neu angelegte Daten (varchar etc.) mit der  in der Installation ausgewählten Sortierung eingefügt.

Dies erzeugt den angesprochenen Sortierungskonflikt, wenn diese abweichend ist.

Es ist also immer darauf zu achten bei der Installation der Instanz die richtige Sortierung zu wählen.

Um nun bei einem Update der Wawi diesen Sortierungskonflikt zu beheben, starten Sie das SQL Server Managment Studio und loggen sich auf Ihrer Instanz ein.

Nun gilt es herauszufinden, welche Spalten eine falsche Sortierung verwenden. Wählen Sie dazu die Datenbank „eazybusiness“ und führen Sie folgenden Query aus:


SELECT t.name, c.name, c.collation_name
FROM sys.columns c INNER JOIN sys.tables t
ON t.object_id = c.object_id
WHERE c.object_id
IN (SELECT object_id FROM sys.objects WHERE type = 'U')
AND c.collation_name != 'NULL'
AND c.collation_name = 'Latin1_General_CI_AS'
ORDER BY t.name,c.name

Geben Sie im WHERE Teil die Sortierung (collation_name) an, die bei Ihnen den Fehler verursacht. In unserem Beispiel wäre es die „Latin1_General_CI_AS“.

Diese können Sie nun über die Tabellenverwaltung des SQL Managment Studios bearbeiten.
Beachten Sie bitte, das Standardmäßig das Speichern von Änderungen verhindert wird, welche eine Neuerstellung der Tabelle erfordern.
Dies können Sie unter Extras -> Optionen -> Designer -> Tabellen- und Datenbank-Designer ändern, in dem Sie den Haken bei der Option „Speichern von Änderungen verhindern, die die Neuerstellung der Tabelle erfordern“ entfernen.

Wie immer gilt, bevor Sie Daten in der Datenbank ändern, unbedingt ein Backup erstellen!

Nachdem Sie die Felder angepasst haben, sollten Sie das Update erfolgreich durchführen können.

Am sinnvollsten ist es, die fehlerhafte Instanz zu löschen und mit der korrekten serverseitigen Sortierung neu zu installieren, um bei zukünftigen Updates nicht wieder die Spalten ändern zu müssen.

Ab JTL-Wawi 1.0 ist in der Datenbankverwaltung auch ein Konverter für die Collation enthalten. Dieser ermöglich eine noch schnellere Fehlerbeseitigung auf Knopfdruck.